Dillenburg/Neustadt Dosse. Am 19.05.2020 konnten zwei Helfer unserer Fachgruppe Logistik Materialerhaltung im rund 600km entfernten Brandenburgischen Neustadt Dosse bei der Firma Hüffermann einen Fabrikneuen Anhänger vom Typ HPA20.72L in empfang nehmen. Der aus Bundesmitteln beschaffte Plattformanhänger dient in erster Linie zum Transport des neuen Werkstatt Containers welcher ebenfalls neu beschafft wird. 

Dillenburg. Nach einer zehnwöchigen Winterpause haben wir am Montag, dem 10. Februar, wieder mit unserem Ausbildungsdienst begonnen. Den Auftakt machte ein Info-Abend.

Alle zwei Wochen montags von 18 bis 22 Uhr treffen wir uns im Stützpunkt in der Alten Rheinstraße zum Übungsdienst. Der Umgang mit Fahrzeugen und Gerät muss permanent trainiert werden, um für jeden Einsatzfall gut gerüstet zu sein.

Dillenburg. Unser Ortsverband freut sich über fünf neue Helfer in der Einsatzabteilung. Vier Männer und eine Frau haben nach achtmonatiger Grundausbildung ihre Abschlussprüfung bestanden.

Dillenburg. Ein Doppelpack in unverkennbarem Polizei-Look verstärkt unseren Fuhrpark. Der Mercedes Vito und der Opel Zafira stammen vom Polizeipräsidium Mittelhessen in Gießen und konnten ohne große Umbauten als vollwertige THW-Einsatzfahrzeuge übernommen werden.

Dillenburg/Hirzenhain. Am vergangenen Wochenende (21.+22.09.) wurden zwei große Jubiläen im Dillkreis gefeiert, wir waren dabei und haben unsere Arbeit vorgestellt, Technik zum Anfassen und verschiedene Aktivitäten angeboten.

Heisterberg / Hanau. Gute Einsatzbewältigung verlangt optimale Ausbildung. Mit zwei speziellen Bereichen haben wir uns kurz vor Abschluss des Übungsjahres 2018 beschäftigt. Die sichere Handhabung von Motorkettensägen und Gefahrgutunfälle mit Kesselwagen der Deutschen Bahn. Insgesamt haben 44 Helfer teilgenommen.

Dillenburg. Die bisher größte Besuchergruppe seit Inbetriebnahme unseres neuen Stützpunktgebäudes im September 2015 konnten wir jetzt begrüßen. Und dazu noch eine Ungewöhnliche: knapp 60 Feuerwehrkollegen, die alle aus Ortschaften namens Frohnhausen stammen.

Dillenburg. Welche Gefahren gehen von Bahnanlagen aus und wie kann bei einer Havarie auf den Gleisen geholfen werden? Damit beschäftigten sich 24 Einsatzkräfte bei einer zweitägigen Informations- und Ausbildungsveranstaltung mit Mitarbeitern der Deutschen Bahn. Eine solche intensive Schulung hat für uns zum ersten Mal stattgefunden. Die Initiative dazu ist vom Notfallmanagement der Bahn ausgegangen. Hintergrund ist ein bundesweiter Kooperationsvertrag zwischen der DB AG und dem THW zur technischen Hilfe bei Schadensereignissen auf Bahnanlagen.

Dillenburg. Unser Ortsverband hat seine Einsatzabteilung verstärkt. Fünf junge Männer haben nach fünfmonatiger Grundausbildung ihre Abschlussprüfung bestanden. Herzlich willkommen in der Truppe.

Fulda. Klasse Leistung unserer Jugendgruppe: Die Jungs haben in Fulda beim Landeswettkampf den Titel des Hessenmeisters geholt. Der Leistungsvergleich ist der Höhepunkt des Zeltlagers, zu dem sich die Nachwuchshelfer des THW treffen.

Es war ein heißer Wettkampf unter der prallen Sonne auf dem Messegelände in Fulda. Die 15 Mannschaften lieferten sich einen spannenden Wettstreit. Am Ende hatte unsere Jugendgruppe mit einigem Abstand die Nase vorn und der Jubel über den Landespokal löste bei der Siegerehrung im großen Veranstaltungszelt ein mittleres Erdbeben aus.

Köln/Dillenburg. Das Technische Hilfswerk beschafft 140 fabrikneue Räumgeräte. Aufgeteilt sind diese in die drei Baumaschinentypen Radlader, Bagger und Teleskoplader. Von den 70 Radladern ist Fahrzeug Nr. 7 jetzt bei uns in Dillenburg stationiert.

Weilburg/Dillenburg. Beim THW Weilburg hat eine Kraftfahrerausbildung stattgefunden. Von den 27 Teilnehmern kamen sechs aus Dillenburg. Mit dem Lehrgang werden die ausgebildeten Helfer befähigt, Dienstfahrzeuge bis 3,5 t bzw. 7,5 t fahren zu dürfen.

Dillenburg. Für die Bergungsgruppe 1 des Technischen Zuges hat der Ortsverband eine neue Wechselbrücke angeschafft. Diese haben unsere Helfer für den Transport von Rüstholz ausgebaut.

Dillenburg. Der kleine Ortsteil Heiligenborn der Westerwald-Gemeinde Driedorf hat nur 190 Einwohner. Davon besuchten 23 als Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr unseren THW Stützpunkt. Eine Zahl, die eindrucksvoll dokumentiert, wie stark sich die Bürger aus Heiligenborn in ihrer Feuerwehr engagieren.

Dillenburg. Seit drei Jahren gibt es für den Bereich des alten Dillkreises die Arbeitsgemeinschaft der Hilfsorganisationen. Am 1. Februar waren die Führungskräfte der verschiedenen Blaulichtfarben zum ersten Mal in unserem neuen Stützpunktgebäude zu Gast.

Dillenburg. Unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte packen rund um die Uhr an, wenn Technik und Sachverstand gefragt sind. Mitmachen und somit anderen Menschen helfen kann jeder. Wie das funktioniert, wird in der neuen Ausbildungseinheit 2018 vermittelt, die am Montag, dem 19. Februar beginnt.

Dillenburg. Mit einer Abschlussübung am Freitag (24. November) hat unser Ortsverband das Ausbildungsjahr 2017 beendet. Die 40 Einsatzkräfte simulierten ein Unwetterereignis im Landkreis Siegen-Wittgenstein und leisteten die fiktive Nachbarschafshilfe auf dem Übungsgelände Lahn-Dill in Frohnhausen.

Bad Homburg/Dillenburg. Am Samstag, den 25. November 2017, fand im Schloss Bad Homburg zum ersten Mal die Verleihung des Katastrophenschutzpreises des Landes Hessen für besondere ehrenamtliche Projekte statt. Außerdem wurde im Rahmen dieser Veranstaltung die Anerkennungsprämie des Landes Hessen für langjährige aktive Dienstteilnahme an vier Helfer des Ortsverband Dillenburg verliehen.

Dillenburg-Frohnhausen. Ehrenamtliche Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks aus acht mittelhessischen THW-Standorten haben sich zum ersten Mal im Übungszentrum Frohnhausen zu einem gemeinsamen Ausbildungstag getroffen.

Dillenburg. Der Förderverein unseres Ortsverbandes hat eine neue Vorstandsmannschaft. In der Jahreshauptversammlung bestätigten die 40 anwesenden Vereinsmitglieder Claus Krimmel einstimmig im Amt des Vorsitzenden.